DAS BESTE VON ZAGORJE

Kategorien

  • Was zu besuchen
  •  Wo sollen wir essen
  •  Wo zu bleiben
  •  Nicht verpassen

THEMATISCHE ROUTE – 'DAS BESTE VON ZAGORJE'

Wie schon bekannt, verfügt die Region Hrvatsko zagorje neben Thermen, Wellness-Zentren, Thermenkomplexe und zahlreiche Freizeitinhalten, auch über zahlreiche kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, attraktive Museen sowie verschiedene Veranstaltungen, mittels welcher, zusammen mit unumgänglichen Unterhaltungsinhalten, Kultur, Geschichte und Tradition von Zagorje in origineller und anschaulicher Art gepflegt wird.

Genauso die Tatsache, dass man aus Zagorje auf keinen Fall hungrig und durstig wegfahren kann, wurde schon zum Sprichwort, und zwar nicht ohne Grund. Gastronomisches und önologisches Angebot der Zagorje-Region wird nämlich auch die feinsten Gaumen zufriedenstellen. Unter zahlreichen Weinkellern und Restaurants finden Sie gewiss einige, die gerade nach Ihrem Geschmack sind. Möchten Sie traditionelle, Gerichte der einheimischen Küche genießen, die aus lokalen Zutaten nach 'altbewahrten' Rezepturen zubereitet werden, oder neigen Sie eher der modernen Küche mit der neue Technologie, die von den besten, der Weltklasse gehörenden Kochchefs der Zagorje Gegend, angewandt wird, oder wollen Sie beides in derer Verbindung genießen - Zagorje hat alles. Und noch mehr.

Was zu besuchen

Um Ihnen zu helfen, bei der Besichtigung von zahlreichen attraktiven und verschiedenartigen Inhalten, die wir Ihnen mit unserem 'Märchen auf der Hand' anbieten, nicht das Interessanteste zu verpassen, haben wir für Sie thematische Route 'Das Beste von Zagorje' vorbereitet. Na los! Machen wir gemeinsam eine 'Runde' durch Zagorje

Starten wir bei dem Schloss Veliki Tabor, der Sie ohnehin atemlos lassen wird, und danach, auf dem Weg zum weltbekannten Museum über Krapina-Neandertaler, besuchen Sie allenfalls auch das Museum 'Dr. Zlatko Dragutin Tudjina' in Pregrada. Bevor Sie die Hauptstadt von Zagorje verlassen und sich in das in Radoboj befindliche Museum Radboa begeben, sollten Sie dabei nicht das in Krapina liegende Museum für Oldtimer auslassen. Der nationale Wallfahrtsort der Gottesmutter von Bistrica ist schon jahrhundertelang unumgänglicher Zielort für Pilger; von den seit mehr als ein halbes Jahrtausend stattgefundenen Ereignissen zeugt auch der Schloss Orišić – das Museum über die Bauernaufstände in Gornja Stubica. Auf dem Weg nach Kumrovec, wo Sie in dortigem Museum Staro selo in die Kinderzeiten unserer Urgroßväter zurückgeführt werden, besuchen Sie unbedingt den Schloss Mihanović in Tuheljske Toplice sowie zwei Galerien der berühmten kroatischen Steinhauer in Klanjec: Die Galerie und Studiogalerie des Meisters Antun Augustinčić.

DETAIL

Wo sollen wir essen

Da Sie für einen umfassenden Rundgang auf der Route 'Das Beste von Zagorje' wohl einige Tage benötigen, werden Sie dabei auch einige Frühstücke, Mittag- und Abendessen brauchen. Machen Sie sich aber keine Sorgen. Sie brauchen keine belegten Brötchen oder Energieriegel mitzunehmen.

Gleich am Fuß des Schlosses Veliki Tabor können Sie erstklassige traditionelle Feinkost im Weinkeller Grešna Gorica genießen, und auf dem Weg nach Krapina halten Sie unbedingt an Vuglec breg, wo Sie Gelegenheit haben, neben der einheimischen Küche auch zahlreiche preisgekrönte Weine und Sekte zu kosten. Wenn Sie den Ort Sveti Križ Začretje hindurchfahren, finden Sie im Weinkeller Klet Kozjak oder Stara škola in Mirkovac eine wirklich große Auswahl an sorgfältig zubereiteten Gerichten, genauso wie in der Gegend von Marija Bistrica, wo Sie einheimische Köstlichkeiten und Weine der Zagorje Region auf dem Bauernhof Matoš und Weinkeller Micak kosten können. Wenn Sie aber in unserem nationalen Wallfahrtsort die Zagorje-Küche in etwas modernerer Variante kosten wollen, sind Sie im luxuriös eingerichteten Restaurant Akademija Bluesun vom Hotel Kaj gerade am richtigen Platz.

In der Gegend von Stubica gibt es sogar vier gastronomische Lokalitäten, und jede von diesen wird Sie auf spezifische Art begeistern. In Gornja Stubica sind es Restaurant Rody und Weinkeller Lojzekova hiža, in Donja Stubica ist es Majsecov mlin, und in Stubičke Toplice heißt es Temple Bar. In der Therme Tuheljske Toplice wird Sie das Restaurant Dvorac Mihanović auch gastronomisch in die Zeiten von Gräfen und Rittern zurückversetzen, und auf dem Weg nach Kumrovec verpassen Besucher keinesfalls die einheimische Küche in Villa Zelenjak in Risvica. In der Nähe von Kumrovec erwarten Sie genauso traditionelle Köstlichkeiten auf dem Bauernhof Šumak in Miljana bei Zagorska Sela.

DETAIL

Wo zu bleiben

Sicherlich haben Sie sich schon selbst überzeugt, dass Zagorje Ihnen sehr viel anbietet, was Sie keinesfalls verpassen dürfen, was man jedoch nicht in einer Woche, noch weniger in einem Tag besichtigen kann. Machen Sie sich aber keine Sorge: unsere tüchtige touristische Mitarbeiter haben für Sie ausreichende Unterkunftskapazitäten jeglicher Art sichergestellt, von besten neu eingerichteten Hotels mit vier Sterne wie z.B. Hotel Well in der Therme Tuhelj, Bluesun Hotel Kaj in Marija Bistrica und Hotel Villa Magdalena in Therme Krapinske Toplice, bis hin zu attraktiven und modern eingerichteten Unterkünften in traditionellem rustikalen Stil von Zagorje mit Sonderstimmung, so wie die Unterkunftskapazitäten in Vuglec breg, Vila Zelenjak Ventek, Ausflugsort Stara Škola, Weinkeller Kozjak, Pension Rody, Weinkeller Lojzekova hiža oder in Winzerhof Šumak sind. 

Je nach Ihren Bedürfnissen oder Lokalität, an der Sie übernachten wollen, bietet Zagorje tatsächlich große Anzahl an Hotels in verschiedenen Kategorien an, die sehr preisgünstig sind und gleichzeitig mit ihrer Einrichtung, Dienstleistung und Angebot auf sehr hohem Niveau stehen. Hotel Therme Jezerčica, Hotel Matija Gubec oder Hotel&Restaurant Puntar wählen Sie aus, wenn Sie Übernachtung in der Stubica-Gegend vorziehen, und wenn Sie auf Sljeme übernachten wollen, sind jedenfalls touristischen Appartements 'Snježna Kraljica' zu empfehlen. In Oroslavje erwartet man Sie in Hotel&Pension Zagi, in Veliko Trgovišće in Hotel&Restaurant 'SE-MI'. Neben dem schon erwähnten Vila Magdalena, können Sie in Krapinske Toplice auch das bekannte Therme-Hotel wählen und in ihm übernachten, das sich mitten im Ortszentrum befindet.

Für jüngere Population werden gewiss interessanter, aber auch preisgünstiger sein die zahlreichen Hostel in Zagorje, die genauso in wahrlich modernem Stil eingerichtet und möbliert sind. In Krapina gibt es sogar drei Hostel, über deren Qualität sich zahlreichen in- und ausländische Gäste überzeugt haben: Hostel Barrock, Hostel Poslon und Hostel Jedvaj. In Sveti Križ Začretje, mitten auf dem zentralen Ortsplatz, befindet sich neu eingerichtetes Hostel Ciglini dvori, innerhalb von Therme Tuhelj erwartet Sie Hostel Vila, und unweit des größten Ethnodorfes in Kroatien können Sie in Hostel Kumrovec übernachten.

Hier müssen Sie zugeben - die Auswahl ist wahrlich groß. Und wenn wir verschiedene Spaßwerbungen paraphrasieren wollen, könnten wir zuletzt mit der Phrase schließen: 'Erholung ist Ihre Sorge - der Rest liegt an uns!'

DETAIL

Nicht verpassen

So satt und sitt halten Sie gelegentlich auf Ihrem Weg an, ruhen Sie sich aus und besichtigen Sie wenigstens einige der vielen Attraktionen, die Ihnen zusätzlich vermitteln werden, warum Zagorje tatsächlich ein 'Märchen auf der Hand' ist.

In Pregrada besichtigen Sie Lenartove Stube - Lenarts Treppen und die Festung Kostel grad, in Krapina besuchen Sie den historischen Stadtkern Stari grad und die Fundstätte Hušnjakovo, und in unweitem Ort Jesenje können Sie den Lehrpfad 'Putovima neandertalaca – auf den Wegen der Neandertaler' schauen. Für diejenigen, die neben den Edukationsinhalten auch Körperaktivitäten benötigen, ist der Berglehrpfad "Putovima Orhideja- auf den Wegen der Orchideen" in Radoboj zu empfehlen.

In Vrankovec können Sie alle touristischen Informationen über Zagorje im Hauptzentrum für die Besucher in Sveti Križ Začretje zur Verfügung bekommen, und in Marija Bistrica verpassen Sie neben dortigem Besucherzentrum keinesfalls den Park der Skulpturen sowie den attraktiven Zvonosvir. Der Gedenkpark Rudolf Perešin in Gornja Stubica ist eine Attraktion von neuerem Datum. In der Stubica Gegend dürfen Sie keinesfalls Gupčeva lipa, das Haus von Matija Gubec und das lebende Archiv von Gupčeva Lipa zu besichtigen unterlassen. In Donja Stubica sind auch Kroatischer Schwertliliengarten (Hrvatski vrt perunika) und Labyrinthstadt der Besichtigung wert.

In Stubičke Toplice sind auch mehrere Natursehenswürdigkeiten zu empfehlen, vor allem der geschichtliche Lehrpfad Kamenjak, die Traubeneiche 'Galženjak', der rekreative Lehrpfad Kapelščak, die Treppen Horvatove stube und die alte Eibe an den Treppen Horvatove stube. Auf Ihrer 'Runde' durch Zagorje besuchen Sie auch das Geburtshaus des ersten kroatischen Präsidenten Dr. Franjo Tuđman in Veliko Trgovišće, das Gedenkmal an die kroatische Hymne "Lijepa naša" in Risvica sowie die Ruinen Cesargrad oberhalb des Ortes Klanjec.

DETAIL

In jedem Fall steht Ihnen ein langer und interessanter Weg durch die Geschichte, Tradition, Kultur, Gastronomie und Önologie der Zagorje-Region vor, wobei Ihnen auf der Route 'Das Beste von Zagorje' hinsichtlich der Unterhaltung, Rekreation, des Genießens in wunderschöner Natur und der Aussichte von zahlreichen Aussichtspunkten in dieser Region nichts fehlen sollte. Viel Spaß und herzlich willkommen!

Nach Oben