In Pregrada besichtigen Sie Lenartove Stube - Lenarts Treppen und die Festung Kostel grad, in Krapina besuchen Sie den historischen Stadtkern Stari grad und die Fundstätte Hušnjakovo, und in unweitem Ort Jesenje können Sie den Lehrpfad 'Putovima neandertalaca – auf den Wegen der Neandertaler' schauen. Für diejenigen, die neben den Edukationsinhalten auch Körperaktivitäten benötigen, ist der Berglehrpfad "Putovima Orhideja- auf den Wegen der Orchideen" in Radoboj zu empfehlen.

In Vrankovec können Sie alle touristischen Informationen über Zagorje im Hauptzentrum für die Besucher in Sveti Križ Začretje zur Verfügung bekommen, und in Marija Bistrica verpassen Sie neben dortigem Besucherzentrum keinesfalls den Park der Skulpturen sowie den attraktiven Zvonosvir. Der Gedenkpark Rudolf Perešin in Gornja Stubica ist eine Attraktion von neuerem Datum. In der Stubica Gegend dürfen Sie keinesfalls Gupčeva lipa, das Haus von Matija Gubec und das lebende Archiv von Gupčeva Lipa zu besichtigen unterlassen. In Donja Stubica sind auch Kroatischer Schwertliliengarten (Hrvatski vrt perunika) und Labyrinthstadt der Besichtigung wert.

In Stubičke Toplice sind auch mehrere Natursehenswürdigkeiten zu empfehlen, vor allem der geschichtliche Lehrpfad Kamenjak, die Traubeneiche 'Galženjak', der rekreative Lehrpfad Kapelščak, die Treppen Horvatove stube und die alte Eibe an den Treppen Horvatove stube. Auf Ihrer 'Runde' durch Zagorje besuchen Sie auch das Geburtshaus des ersten kroatischen Präsidenten Dr. Franjo Tuđman in Veliko Trgovišće, das Gedenkmal an die kroatische Hymne "Lijepa naša" in Risvica sowie die Ruinen Cesargrad oberhalb des Ortes Klanjec.